Im Central gibt es keine Pizza, denn Focaccia war zuerst da!

28. Oktober 2014 // Restaurant

Besonders typisch ist der knusprige Brotfladen für die Küstenregion Ligurien, im Nordwesten Italiens. Dort isst man das Brot zum Frühstück oder als Imbiss für zwischendurch. Die Ursprünge der Focaccia gehen bis ins Altertum zurück, die Römer nannten sie ”Panis focacius” (im Ofen gebacken). Sie gilt deshalb als ein Vorläufer der Pizza.

Hier sehen Sie eine frische Focaccia “A la Thuna” mit Thunfisch, Lauch und Pilzen.